Homöopathie

Akupunktur

Naturheilverfahren

Hals-Nasen-Ohrenheilkunde

HNO-Heilkunde und alternative, ganzheitliche Medizin

Schulmedizin und alternative Medizin müssen sich nicht gegenseitig ausschließen. Als Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde erhalten Sie von mir das breite Spektrum der konservativen fachärztlichen Leistungen dieses Gebiets. Ergänzend praktiziere ich alternative, ganzheitliche Medizin. Von jedem Einzelfall hängt die jeweilige Behandlungsmethode ab, es bestehen keine Dogmen. Im Mittelpunkt stehen der Patient und seine baldige Genesung.

Im Bereich der konservativen Hals-Nasen-Ohrenheilkunde biete ich in unserer Praxis die moderne Diagnostik des Fachgebietes wie Ohrmikroskopie, Nasen-, Nasenrachen- und Kehlkopfendoskopie, moderne Audiometrieverfahren, Hörscreening bei Neugeborenen, Vestibularisdiagnostik, Sonografie der Nasennebenhöhlen und Halsweichteile, DVT (Digitale Volumentomographie), Allergietests etc. und bis auf einige kleine Eingriffe die nichtoperative Therapie. Sollte eine Operation erforderlich sein, erfolgt eine entsprechende Überweisung zur ambulanten oder stationären Operation.

Im Bereich der alternativen Medizin wird ein ganzheitlicher Therapieansatz betont, d. h., der Patient in seiner Gesamtheit befindet sich im Blickfeld des Arztes. Neben der Therapie mit pflanzlichen Wirkstoffen aus den Naturheilverfahren liegt der Schwerpunkt auf der Akupunktur und der quantenlogischen Homöopathie.

Die HNO-Praxis in Wiesbaden wird mit Herrn PD Dr. med. Mika als angestelltem Arzt geführt. Herr Dr. Mika vertritt neben der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde ebenso die Naturheilverfahren und die Akupunktur.

Herr PD Dr. med. Mika studierte Medizin in Mainz und Wien, Promotion und Approbation 1973, Anerkennung zum HNO-Facharzt 1977, Zusatzbezeichnung Plastische Operationen, Habilitation 1986 an der Universität Mainz. Niederlassung und Chefarzt HNO-Abteilung Diakonie Bad Kreuznach 1985 - 2010. Dr. Mika blickt auf weitreichende Erfahrung im Fachgebiet zurück mit Schwerpunkt in der operativen Tätigkeit.

Dr. Otto studierte Medizin an der Universität Rostock, Promotion und Approbation 1993, Anerkennung zum HNO-Facharzt 1997, Notarzttätigkeit, Zusatzbezeichnungen Naturheilverfahren, Akupunktur und Homöopathie, postgraduales Studium der Homöopathie, Master Universitario en Homeopatia 2007 an der Universität Sevilla. Seit 2000 ist Dr. Otto als HNO-Arzt in Wiesbaden niedergelassen. Tätigkeitsschwerpunkte von Dr. Otto sind Naturheilverfahren, Allergologie, Sonografie, Akupunktur, Homöopunktur und quantenlogische Homöopathie.

Webdesign: Katja Maiworm